Österreichische Staatsmeisterschaften

beim KitzAlpBike Marathon 2021


Der KitzAlpBike Mountainbike Marathon am 3. Juli 2021 wird in diesem Jahr zum dritten Mal in seiner Geschichte auch als österreichische Staatsmeisterschaft ausgetragen. Das renommierte Langstrecken-Event im Brixental übernimmt die Rennen von Kleinzell, das die für ursprünglich 23. Mai geplanten Bewerbe coronabedingt absagen musste.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten gilt der KitzAlpBike Marathon als eine der herausforderndsten Bikeveranstaltungen des Landes. Zum 25. Jubiläum des Mountainbike-Marathons werden im Brixental am 3. Juli 2021, nach der pandemiebedingten Absage im Vorjahr, nun österreichische Meisterschaften im Mountainbike-Marathon ausgetragen.

Es sind die bereits dritten Staatsmeisterschaften auf der „Streif der Mountainbiker“ nach 2009 und 2018.
Die Damen starten auf der Strecke Medium Plus, die Herren auf der Extreme-Distanz.

Neben den Vorbereitungen auf das Spitzensportevent arbeitet das Team derzeit natürlich auch intensiv an Konzepten für die Teilnahme von Hobbybikern: „Die Zeiten für Events, Organisatoren aber natürlich auch für Hobbysportler, die gerne an Marathons etc. teilnehmen möchten, sind schwierig und dennoch, oder gerade deswegen, setzen wir alles daran, das KitzAlpBike Festival von 26. Juni - 3. Juli 2021 mit einigen Adaptionen und natürlich unter Einhaltung aller im Juni/Juli geltenden Präventionsmaßnahmen, auch für Hobbybiker durchführen zu können“, erklärt KitzAlpBike OK-Chef Max Salcher.

Erweiterte Unterkunftssuche